Stöbern Sie durch unsere Angebote (266 Treffer)

Kategorien

Shops [Filter löschen]

Richard Birnstengel (1881-1968)
14,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Über den Künstler Richard Birnstengel (1881-1968), der im 20. Jahrhundert vor allem als Meister der Aquarelltechnik die Dresdner Malkultur mit prägte, ist bisher wenig veröffentlicht worden. Viele Informationen über die Künstler der ´´verschollenen Generation´´ in der Auseinandersetzung mit zwei Weltkriegen und kulturpolitischen Ansichten zweier Diktaturen gingen verloren. Doch Leben und Werk Birnstengels können jetzt mit aus über Jahrzehnten zusammengetragenen Quellen und Zeitzeugenberichten dem drohenden Vergessen entrissen werden. Andreas Albert vollzieht den künstlerischen Werdegang Birnstengels nach, erinnert an die Begegnung mit Dresdner Künstlerkollegen und würdigt besonders die langjährige Freundschaft mit dem Studienkollegen und späteren Schwager Georg Gelbke (1882-1947). Einen Schwerpunkt stellt die Beziehung Birnstengels zur Kurischen Nehrung dar. In der Nachfolge der ersten Künstlergeneration (u. a. Pechstein, Schmidt-Rottluff) erfuhr der sächsische Künstler in dieser ursprünglichen Landschaft eine wichtige Anregung für sein Schaffen: ´´Gleich die erste Begegnung mit der Kurischen Nehrung hat mich außerordentlich erregt und wurde zur unwiderstehlichen Verlockung.´´ Regelmäßig reiste er in den 30er-Jahren nach Nidden und malte die Nehrungslandschaften, Porträts, Blumenmotive, Fischer bei der Arbeit und die Kurenkähne auf dem Haff und wurde zu einem bedeutenden Vertreter der Künstlerkolonie. Die Publikation erfolgt als Würdigung des Künstlers anlässlich seines 130. Geburtsjahres 2011.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Achilles Moortgat 1881-1957
14,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein Buch über Leben und Wirken des lange Zeit in Kleve ansässigen Künstlers Achilles Moortgat anlässlich seines 100. Geburtstages. Gezeigt werden Skulpturen und Gemälde des flämischen Künstlers am Niederrhein.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Pablo Picasso (1881-1973)
19,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Dem Jahrhundertkünstler und Universalgenie Pablo Picasso (1881-1973) in einem schmalen Bändchen auch nur an nähernd gerecht zu werden, scheint ein Ding der Unmöglichkeit zu sein. Der Picasso-Expertin und stellvertretenden Sammlungsleiterin im Centre Pompidou Brigitte Leal ist es dennoch gelungen. Ihre so kluge wie überschaubare Auswahl an Werken, die sie im Kontext der jeweiligen Lebens- und Schaffensphase Picassos vorstellt, lenkt den Blick auf das Wesentliche im künstlerischen Universum dieses Ausnahmemenschen, der alle Stilrichtungen, Techniken und Gattungen der Kunst seiner Zeit scheinbar spielerisch beherrschte, wenn er sie nicht ohnehin selbst erfunden hatte. Epochale Hauptwerke der Malerei wie die Gaukler, die Demoiselles d´Avignon oder Guernica sind hier in hervorragenden Reproduktionen ebenso vertreten wie Beispiele seiner bildhauerischen Arbeiten, kubistischen Collagen und Graphikserien. Der ganze Picasso sozusagen auf einen Blick - wer sich schnell und umfassend kundig machen will, findet in diesem mit viel Sorgfalt und Kompetenz erstellten ´´Handbuch´´ alles, was man über Picasso wissen sollte, einschließlich der Anregung zum weiteren Studium.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Paul Graupe (1881-1953)
40,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Berliner Kunsthändler und Auktionator Paul Graupe spielte im ´Dritten Reich´ eine nur schwer zu fassende Rolle zwischen den Extremen. Nach 1933 veräußerte er in großem Umfang jüdischen Kunstbesitz und wirkte für das Regime als Devisenbeschaffer. Zugleich geriet er aufgrund seiner jüdischen Herkunft immer mehr unter Druck und wurde schließlich 1936/37 in die Emigration gedrängt. Erstmals zeichnet dieser Band die Wege von Paul Graupe nach: vom Beginn als Antiquar 1907 über seine Auktionen zwischen 1916 und 1937, den geschäftlichen Neustart in Paris, die Jahre des Exils in der Schweiz und New York bis zu den intensiven Restitutionsbemühungen der Nachkriegszeit. Die Geschichte des exponierten Protagonisten Graupe lenkt auf besondere Weise den Blick auf den schillernden, temporeichen Berliner Kunsthandel der Weimarer Republik sowie auf Zwischentöne und Grauzonen, auf Genese und Netzwerke des jüngst so sehr im öffentlichen Interesse stehenden NS-Kunsthandels.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Emil Ludwig (1881-1948)Dichter - Kämpfer - Mens...
32,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Emil Ludwig (1881-1948) war zu Lebzeiten ein weltberühmter Schriftsteller, dessen historische Biographien zu Goethe und Wilhelm II. hohe Auflagen erzielten. Er bekämpfte nicht nur als kritischer Publizist die Nationalsozialisten, die 1933 seine Bücher verbrannten, Aufsehen erregte er auch durch seine Gespräche mit Stalin, Mussolini und Roosevelt, den er in deutschlandpolitischen Fragen beriet. Als Exilschriftsteller provozierte er schließlich mit seinen Vorschlägen zu einer durchgreifenden Re-Education für das geschlagene Deutschland. Der Autor zeichnet ein umfassendes Bild vom Menschen Emil Ludwig, der sich ganz und gar als Künstler begriff; hierbei werden zahlreiche unbekannte Zeugnisse aus dem Nachlaß des Schriftstellers einbezogen. Neben den ´´Anmerkungen zu Emil Ludwig´´ enthält der Band weitere Aufsätze, die sich beispielsweise mit Ludwigs Verhältnis zu Bismarck und Fontane auseinandersetzen. Eine biographische Chronik und ein umfassendes Werkverzeichnis beschließen diese grundlegende Arbeit zu Emil Ludwig.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Schultze und Müller im Ring des Nibelungen - Sa...
17,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit typisch jüdischem Humor machte sich Alexander Moszkowski 1881 über Richard Wagners Bühnenfestspiel ´´Der Ring des Nibelungen´´ lustig, auf so charmante und hintersinnige Weise, dass selbst der Bayreuther Meister sich darüber amüsieren konnte. Die mehr als zwei Dutzend äußerst vielseitigen Satiren können auch heute noch mit größtem Vergnügen gelesen werden. 1911 aktualisierte Moszkowski das Buch noch einmal mit Bezug auf das Bayreuth Siegfried Wagners. Diese erste vollständige und kommentierte Ausgabe dokumentiert beide Fassungen. Die umfangreiche Einführung von Heiko Jacobs portraitiert auch den Menschen Alexander Moszkowski, einen der führenden Humoristen der Kaiserzeit. Humor gehörte ohne Frage nicht zu den herausragenden Begabungen Richard Wagners. Und wenn es um Juden und Kunst ging, war er sogar gerne grimmig. Meyerbeer und andere waren in seiner Bibliothek tabu. Nicht dagegen Alexander Moszkowskis Schultze und Müller im Ring des Nibelungen´´. Erstaunlich! Sollte Richard Wagner gar heimlich auch über sich und sein Werk lachen können? Und gar in Gestalt einer jüdischen Parodie?... Dr. Sven Friedrich, Direktor des Richard-Wagner-Museums Haus Wahnfried Zum Lachen braucht es immer ein wenig Geist, sagte schon Gottfried Keller. Alexander Moszkowski lädt dazu ein. Er bittet für die Lektüre von Schultze und Müller im Ring des Nibelungen um ein wenig Sachverstand, der mit der großen Liebe zum Komponisten einhergehen möge. Prof. Eva Märtson, Präsidentin des Richard-Wagner-Verbandes International e.V. Wo wagnerische Wucht und jüdischer Witz aufeinander treffen, sprühen die Funken: Geistvoll und kurzweilig zeigt Heiko Jacobs in seiner Einleitung, wie beide doch zueinander finden können. Simon Benne, Hannoversche Allgemeine Zeitung

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Heiße Lippen auf zarter Haut / baccara Bd.1881 ...
2,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Warm liegt die Hand auf ihrer Schulter - und Annie weiß, wer hinter ihr steht: Nathan, ihr Ehemann, den sie verlassen hat. Immer noch sehnt sie sich nach seinen Lippen auf ihrer Haut, aber sie weiß, dass Sex nicht ausreicht, um eine Ehe zu führen. Nathan und sie passen nicht zueinander, das hat sie lernen müssen. Jetzt will der Casino-Besitzer sie überreden, zu ihm zurückzukehren, damit sie einen Betrüger entlarven können. Annie gibt nach - und findet sich bald in seinem Schlafzimmer wieder! Obwohl sie fürchtet, dass ihre Ekstase abermals mit bitteren Tränen enden wird ?

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Dr. Moritz (Don Mauricio) Hochschild 1881-1965
23,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Arqueología industrial / Historia Hispanoamérica / Judaica / América Latina

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
´i Will Not Surrender the Hair of a Horse´s Tai...
40,99 € *
ggf. zzgl. Versand

A major new account of the Victorio Campaign of 1879-1881, the most intensive confrontation between Apaches and the USA since the early 1860s.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.06.2019
Zum Angebot