Angebote zu "Bernhart" (14 Treffer)

Kategorien

Shops

Erinnerungen: 1881-1930. Anmerkungen und Dokume...
5,89 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Bernhart, Joseph: Erinnerungen
29,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 01/1992, Medium: Buch, Einband: Leinen (Buchleinen), Titel: Erinnerungen, Titelzusatz: 1881-1930. Text, Autor: Bernhart, Joseph, Redaktion: Weitlauff, Manfred, Verlag: Konrad Anton // Konrad, Anton H., Sprache: Deutsch, Schlagworte: Katholizismus // Römische Kirche // Geschichte // Biografien: Religion und Spirituelles // Deutschland // 20. Jahrhundert // 1900 bis 1999 n. Chr // für die Sekundarstufe II // für die Hochschulausbildung // für die Erwachsenenbildung // Bezug zu Christen und christlichen Gruppen // Memoiren // Berichte // Erinnerungen // Soziale Einstellungen, Rubrik: Religion // Theologie, Biografien, Seiten: 932, Abbildungen: 52 Tafelabbildungen in Duplexdruck, Gewicht: 951 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Joseph Bernhart 1881-1969
29,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Joseph Bernhart 1881-1969 ab 29.8 € als gebundene Ausgabe: Briefwechsel mit dem Präsidenten der Industrie- und Handelskammer Augsburg Otto A. H. Vogel (1894-1983) in den Jahren 1940 bis 1968. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Geschichte,

Anbieter: hugendubel
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Philosophische Mystik des Mittelalters von ihre...
29,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine ausführliche und doch übersichtliche Darstellung der Mystik in Verbindung mit der Philosophie von ihren antiken Grundlagen bis ins hohe Mittelalter.Joseph Bernhart (1881-1969) hat sich der Aufgabe gestellt, die Begriffswelt der Mystik aufzuzeigen und von ihren Anfängen bei Aristoteles und Augustinus her zu klären.Ausführlich geht der Autor auf Nikolaus von Kues ein, der eine klärende und beruhigende Position für all die Zeiten bietet, in denen der Gottesbegriff von der Kultur missverstanden wird.So ist 1922 dieses profunde Werk entstanden - von seiner Fragestellung her damals bahnbrechend und in ihrer Art singulär gebliebene Untersuchung über das Verhältnis von Mystik und Philosophie.Die Grenzen vom "einfacheren" Philosophieren über die Mystik oder über die mystische Erfahrung des Einzelnen zur tieferen mystischen Gesinnung oder Neigung sind nicht immer klar zu ziehen.Dieses Werk Joseph Bernharts, wiederholt nachgedruckt und häufig vergriffen, wird hier in einer gründlich überarbeiteten Form vorgelegt.Zusätzlich sind sieben weitere, immer noch aktuelle Schriften und Beiträge zur Mystik aus der Feder dieses bedeutenden philosophischen und theologischen Denkers des 20. Jahrhunderts in dieser Ausgabe beinhaltet.

Anbieter: buecher
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Philosophische Mystik des Mittelalters von ihre...
30,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine ausführliche und doch übersichtliche Darstellung der Mystik in Verbindung mit der Philosophie von ihren antiken Grundlagen bis ins hohe Mittelalter.Joseph Bernhart (1881-1969) hat sich der Aufgabe gestellt, die Begriffswelt der Mystik aufzuzeigen und von ihren Anfängen bei Aristoteles und Augustinus her zu klären.Ausführlich geht der Autor auf Nikolaus von Kues ein, der eine klärende und beruhigende Position für all die Zeiten bietet, in denen der Gottesbegriff von der Kultur missverstanden wird.So ist 1922 dieses profunde Werk entstanden - von seiner Fragestellung her damals bahnbrechend und in ihrer Art singulär gebliebene Untersuchung über das Verhältnis von Mystik und Philosophie.Die Grenzen vom "einfacheren" Philosophieren über die Mystik oder über die mystische Erfahrung des Einzelnen zur tieferen mystischen Gesinnung oder Neigung sind nicht immer klar zu ziehen.Dieses Werk Joseph Bernharts, wiederholt nachgedruckt und häufig vergriffen, wird hier in einer gründlich überarbeiteten Form vorgelegt.Zusätzlich sind sieben weitere, immer noch aktuelle Schriften und Beiträge zur Mystik aus der Feder dieses bedeutenden philosophischen und theologischen Denkers des 20. Jahrhunderts in dieser Ausgabe beinhaltet.

Anbieter: buecher
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Joseph Bernhart 1881-1969
29,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Joseph Bernhart 1881-1969 ab 29.8 EURO Briefwechsel mit dem Präsidenten der Industrie- und Handelskammer Augsburg Otto A. H. Vogel (1894-1983) in den Jahren 1940 bis 1968

Anbieter: ebook.de
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Perspektiven bayerisch-schwäbischer Literaturge...
19,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Der vorliegende Sammelband soll eine Forschungslücke im Rahmen der Literaturgeschichtsschreibung von Bayerisch-Schwaben schließen. Konkret geht es darum, die Literatur besonders im schwäbischen 20. Jahrhundert, aber auch in den Jahrhunderten zuvor, schärfer als bisher in den Blick zu nehmen. Dabei schälen sich zwei Momente "literarischer Interessenbildung" als besonders charakteristisch für Bayerisch-Schwaben heraus. Zum einen ist hier die schwäbische Mundart zu nennen, die seit dem Barockdichter Sebastian Sailer (1714-1777) zunehmend für literaturwürdig befunden wurde. Zum anderen ist auf einen nachhaltigen Zug zum Religiösen zu verweisen, der - ohne dass man eine direkte Linie zur mittelalterlichen Mystik in Schwaben ziehen müsste - gerade in der Moderne augenfällig ist, denn Bayerisch-Schwaben erwies sich als äußerst empfänglich für die Rezeption der internationalen Bewegung des sogenannten Renouveau Catholique (Katholische Erneuerung), wie es etwa bei dem Theologen und Publizisten Joseph Bernhart (1881-1969) sichtbar wird.Beide Momente literarischer Interessenbildung waren zunächst Gegenstand von zwei diesen Band fundierenden Tagungen in Bayerisch-Schwaben. Die erste fand als "Erster Literarischer Salon" auf Schloss Edelstetten am 29. Mai 2014 statt. Die zweite, für diesen Band konstitutive Tagung am 15. November 2014 an der Universität Augsburg trug den Titel: "Renouveau Catholique als Perspektive bayerisch-schwäbischer Literaturgeschichtsschreibung".Mit Beiträgen von Aleksandra Chylewska-Tölle, Franz Fromholzer, Thomas Groll, Friedmann Harzer, Michael Hopf, Rosmarie Mair, Ulrike Schwarz, Robert Steinke, Judith Summer, Manfred Weitlauff und Klaus Wolf.

Anbieter: Dodax
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Joseph Bernhart 1881-1969
29,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Theologe und Kulturphilosoph Joseph Bernhart (1881-1969) pflegte seit dem Sommer 1940 bis kurz vor seinem Tod 1969 einen regen Briefwechsel mit Otto A. H. Vogel (1894-1983), seit 1928 Direktor der Firma "Julius Schürer AG Strick-, Garn- und Nähfadenfabrik Augsburg" und nach dem Zweiten Weltkrieg in den verschiedensten Funktionen in Industrieverbänden tätig.Vogel war ein liberal denkender, literarisch und philosophisch hochgebildeter, darüber hinaus musikalisch außergewöhnlich engagierter Mann, der zwar kirchlich nicht gebunden, aber durchaus religiös und theologisch interessiert war. Beide standen in enger Verbindung zu Gegnern des Nationalsozialismus wie dem Augsburger Rechtsanwalt Dr. Franz Reisert (1889-1965) und dem in Kirchheim wohnenden Fürsten Joseph-Ernst Fugger von Glött (1895-1981). Sie engagierten sich nach Kriegsende für einen Neubeginn im Geiste des christlichen Abendlandes, etwa bei den 1955 groß begangenen Tagen des abendländischen Bekenntnisses. Vogel stand als nachhaltiger Förderer einer sozialen Marktwirtschaft Bundeskanzler Dr. Ludwig Erhard (1897-1977) schon in dessen Zeit als Bayerischer Wirtschaftsminister und Bundesminister für Wirtschaft nahe, unterhielt enge Verbindungen zum Bayerischen Ministerpräsidenten Hans Ehard (1887-1980) und hatte wie Joseph Bernhart gute Kontakte zu Bundespräsident Prof. Dr. Theodor Heuss (1884-1963).Der wohl weitgehend vollständig erhaltene Briefwechsel mit knapp 400 Briefen, Postkarten und Telegrammen umfaßt teilweise auch die Korrespondenz der beiden Ehefrauen, der Kinder Otto A. H. Vogels und Franziska Wengers. Geschildert werden über weite Passagen Reise- und Besuchspläne sowie die Bedrückungen durch Krankheit, doch enthalten die Briefe und Postkarten neben philosophischem Austausch auch interessante persönliche Nachrichten. Damit ist im Anschluß an die von der Geburt Joseph Bernharts (1881) bis zum Jahr 1930 reichenden Lebenserinnerungen (der Tod machte diesem Projekt ein Ende) und die - wenn auch in anderer Art und Weise - immerhin zeitlich nahezu daran anschließenden Tagebuchaufzeichnungen und Notizen, die von 1935 bis 1947 berichten, in der Form des Briefwechsels ein persönlicher Einblick in sein Denken und Fühlen auch für die folgende Periode bis unmittelbar an sein Lebensende (1940-1968) möglich, wobei in den ersten Jahren in gewisser Weise eine Doppelüberlieferung vorliegt.

Anbieter: Dodax
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Zeit-Deutungen
29,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Joseph Bernhart (1881-1969), ein bedeutender Repräsentant des katholischen Geisteslebens im 20. Jahrhundert, hat sich vor allem durch seine brillanten Werke über Augustinus und die hoch- und spätmittelalterliche Philosophie und Theologie, besonders auch durch seine glänzende und mehrfach aufgelegte Übersetzung der 'Bekenntnisse' Augustins (1955) einen Namen gemacht.Aber er war auch ein kritischer Beobachter seiner von grundstürzenden historischen Brüchen gezeichneten Zeit und hat zu ihren geistig-kulturellen Entwicklungen in Wort und Schrift stets argumentativ und mutig Stellung bezogen.Seine in diesem Band gesammelten Schriften zu Problemender Politik und der Technisierung sind in ihren Aussagenhochaktuell geblieben und bieten vielfältige Denkanstöße

Anbieter: Dodax
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot